Unternehmen

Seit über 20 Jahre ist das Familienunternehmen Comiva im Bausektor tätig. Es wurde gegründet, um den wachsenden Anforderungen des Baustoffmarktes in Bezug auf Service und Sortiment gerecht zu werden sowie spezifische Lösungen für immer komplexere Probleme zu finden.

Zu Beginn bestand das Angebot aus Netzen für Fußböden, mobilen Bauzäunen und Brandschutztüren, doch im Laufe der Zeit fügte Comiva weitere Produkte hinzu, um ein umfassendes Angebot bieten zu können, das in folgenden Katalogen ersichtlich ist:

-  Baustoffkatalog, der heute das Kerngeschäft des Unternehmens ausmacht.

-  Katalog für Zivil- und Industriezäune

-  Katalog für Abdeckplatten

-  Katalog für Feuer- und Kellertüren

-  Katalog für gabione

-  Produkte nach Maß und Verbinder zur thermischen Trennung mit Thermokorb®.

Im Laufe der Jahre konnte Comiva auf die Zusammenarbeit und Unterstützung wichtiger europäischer Produzenten zählen und unterhielt exklusive Vertriebsvereinbarungen in Italien und der Schweiz. Da die Marktbedürfnisse sich ständig weiterentwickeln, ist Comiva darauf bedacht, seine Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten fortzusetzen und sein Sortiment auf dem neuesten Stand zu halten, um all seinen Kunden die richtigen Lösungen für ihre Bedürfnisse bieten zu können. Nicht zuletzt setzt das Unternehmen qualifizierte Subunternehmer ein, um einen wesentlichen Teil des Katalogs für Zivil- und Industriezäune selbst herzustellen und auch Sonder- und Maßanfertigungen zu ermöglichen.

Der Firmensitz befindet sich in Origgio (VA), wenige Kilometer nördlich von Mailand, auf einer Gesamtfläche von 6.300 Quadratmetern, von denen mehr als 4000 überdacht sind.